Waldseilgarten am Erbeskopf

Häufige Fragen

Was soll ich anziehen?

Robuste, ausreichend warme und wetterfeste Kleidung; nicht zu eng sitzende Hosen für gute Beweglichkeit sind gut geeignet. Regenjacke bei kritischem Wetter, die nicht zu lang sein sollte, um das Anlegen des Klettergurtes nicht zu behindern. Wir empfehlen Outdoor-/Wanderschuhe oder Turnschuhe mit griffiger Sohle.

Achtung: das Klettern mit offenen Schuhen (Sandalen), losen Schuhen (z.B. Ballerinas) und in "High Heels" (Pumps, Stiefel) ist ausgeschlossen!

 

Wie lange ist die Kletterzeit?

Die Nutzdauer für den Waldseilgarten beträgt 3 Stunden. Danach müsste man nachzahlen.

 

Muß man sich anmelden?

Der Klettergarten ist regulär von 12:00 - 18:00 Uhr geöffnet. Ab 10 Personen öffnen wir nach vorheriger Anmeldung gern auch früher oder länger. 

Wenn Sie im regulären Betrieb als Gruppe zusammen klettern möchten, empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung, damit wir Ihnen die benötigte Anzahl der Sicherheitsausrüstung reservieren können.

 

Wann ist spätester Einlass?

Der letzte Einstieg in den Waldseilgarten ist je nach Betrieb und Witterung etwa 1,5 - 2 Stunden vor Schliessung.

 

Ab wieviel Jahren können Kinder den Waldseilgarten nutzen?

Für Kinder gilt ein Mindestalter von 6 Jahren und eine Mindestkörpergröße von 1,30 m, damit ein selbständiges ein- und umhaken der Sicherheitsausrüstung auf den Plattformen gewährleistet ist. Kinder bis einschl. 9 Jahre benötigen eine/n mitletternde/n Erwachsene/n.

Für die blauen Parcours gilt ein Mindestalter von 10 Jahren und 1,40 m Größe; im Einzlfall entscheiden die SicherheitstrainerInnen!

Für die schwarzen Parcours sowie den Flying-Fox-Parcours am Erbeskopf gilt ein Mindestalter von 12 Jahren und eine Mindestgröße von 1,50 m. Je nach Windverhältnissen behalten wir uns auch eine gewichtsabhängige Nutzung vor.

Um die Sicherheit der kleinen Kletterer zu gewährleisten, entscheiden im Zweifel die TrainerInnen vor Ort, ob und in welchen Parcours eine Nutzung möglich ist!

Unbedingt beachten: Unsere AGB/Nutzungsregeln und der medizinische Fragebogen muß bei Minderjährigen von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Die Formulare können hier heruntergeladen und schon ausgefüllt mitgebracht werden. 

 

Kann auch bei Regen geklettert werden?

Natürlich sind unsere Kletterwälder auch bei Regen nutzbar, bei strömendem Regen macht es allerdings nicht mehr so viel Spaß. Bei Sturm, plötzlicher Dunkelheit, Gewitter oder Hagel müssen wir die Waldseilgärten schließen. Wenn möglich, unterbrechen wir den Betrieb nur und machen weiter, wenn das Gewitter vorbei ist. 

Sollte ein reservierter Termin oder eine gebuchte Veranstaltung im Teamparcours aufgrund schlechten Wetters nicht durchgeführt werden können, suchen wir mit Ihnen gemeinsam nach einem Ersatztermin.

 

Werde ich während der Teilnahme betreut?

Alle TeilnehmerInnen bekommen vor Kletterbeginn eine ausführliche Sicherheitseinweisung, damit sie wissen, wie sie sich im Hochseilgarten bewegen und mit der Klettererausrüstung umgehen müssen. Dann klettert man selbständig und eigenverantwortlich. Unsere TrainerInnen beobachten das allgemeine Verhalten im Waldseilgarten und stehen den Gästen bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

 

Ich habe Höhenangst, schaffe ich das?

Bei Höhenangst stellt der Waldseilgarten natürlich eine besondere Herausforderung dar. Sehr viele Gäste kommen aber gerade deshalb, weil sie aktiv etwas dagegen tun möchten. Bei HighLive sind Sie dafür genau richtig! Wenn Sie Ihre Höhenangst oder sonstige hohe Ängstlichkeit loswerden möchten, machen wir gern nach Absprache ein besonders Trainingsangebot!

 

Muss ich zahlen, wenn ich selbst nicht klettere?

Nein - Zuschauer sind herzlich willkommen und haben freien Eintritt! Es stehen dafür im Park bequeme Bänke zur Verfügung.

 

Wie kann ich vor Ort zahlen?

Eine Zahlung ist nur in bar möglich. Gruppen mit Reservierung können nach vorheriger Absprache auf Rechnung zahlen.

 

Warum sind die Trainings in Teamparcours teurer?

Aufgrund höherer Personalkosten: Die Aktivitäten an den Teamelementen benötigen mehr und speziell ausgebildete Trainer zur Sicherung und pädagogischen Anleitung.

Highlive-Hochseilgarten • Mit Sicherheit am ErbeskopfKontaktformular • Telefon: 0176 / 42024478